Steinerne Brücke und Donau-Inseln

Auf der Steinernen Brücke in Regensburg Die Steinerne Brücke über die Donau in Regensburg wurde in der Mitte des 12. Jahrhunderts erbaut. Sie ist ein Teil der Fußgängerzone in der historischen Altstadt.

Bruckmandl (Brückenmännchen) Das Bruckmandl (Brückenmännchen) steht auf dem höchsten Punkt der Steinernen Brücke. Das Original aus dem Jahr 1446 befindet sich inzwischen im Historischen Museum Regensburg. Die Kopie auf der Brücke stammt von 1854.

Einen bequemen Sitzplatz hat er sich ja nicht ausgesucht. Schon beim Hinschauen tut mir da ein gewisses Körperteil weh!
Donau-Inseln in Regensburg
In der Donau befinden sich mehrere Inseln, die Obere Wöhrd mit der Jahninsel und die Untere Wöhrd. Durch den Schleusen-Kanal Regensburger Europakanal wird ein Teil des Stadtteils Stadtamhof abgetrennt und ebenfalls zur Insel. An seinem östlichen Ende mündet der Fluss Regen in die Donau.