Das Saaletal bei Goseck

Das Saaletal bei Goseck
Der Fluss Saale entspringt in Oberfranken, am Waldstein im Fichtelgebirge, und fließt nach Norden an Goseck und Halle vorbei in die Elbe.

»An der Saale hellem Strande stehen Burgen stolz und kühn« dichtete Franz Kugler 1826.
Als Melodie verwendete er dafür den Soldatenabschied (Heute scheid ich, morgen wandr' ich...) von Friedrich Ernst Fesca.
Die Saaleauen bei Goseck

 Goseck, Kreisgrabenanlage als Sonnenobservatorium, Schloss und Saaletal
 Halle, Nebra, Langeneichstädt, Schönburg und Goseck